Was ist Datensicherheit:

Datensicherheit gewährleistet den Schutz sämtlicher Daten in der betrieblichen Datenverarbeitung vor Verfälschung, Zerstörung und unzulässiger Weitergabe. Dies beinhaltet den Schutz technischer Daten, Kalkulationen, Baupläne, Betriebsgeheimnisse, Urheberrechte und Anwendungsprogramme, sowie den Schutz personenbezogener Daten.

Warum Datensicherheit so wichtig ist:

Für die Gewährleistung eines wirksamen Datenschutzes im Unternehmen ist die Umsetzung erheblicher technischer und organisatorischer Maßnahmen erforderlich.

 

Die wichtigsten Faktoren für ein hohes Maß an Datensicherheit sind:

Unterbinden unbefugter Einsichtnahme:

Die Grundlage für Datensicherheit bildet eine sichere Datenverarbeitung im Unternehmen. Der Schutz vor unautorisierten Zugriffen von außen auf Computer, Software und Netzwerke ist ihr oberstes Ziel. Das bedeutet zum einen eine große technische Herausforderung, zum anderen ein  verantwortungsbewusstes Handeln eines jeden Mitarbeiters, um die Vertraulichkeit jederzeit zu gewährleisten.

 

Verhindern unrechtmäßiger Einsichtnahme:

Eine unbefugte Datennutzung ist sowohl von innen, als auch von außen zu verhindern. Mit einer gut strukturierten Unternehmensorganisation kann sichergestellt werden, dass jeder Mitarbeiter ausschließlich die Informationen sehen und bearbeiten kann, die er zur Bewältigung seiner Aufgabe im Unternehmen benötigt. Die entsprechenden  Zugriffsmöglichkeiten erhält er über individuelle Berechtigungen zur Einsichtnahme und Veränderung.

 

Sicherstellen der Ordnungsmäßigkeit der Daten:

Datensicherheit bedeutet, dass Daten nicht verloren gehen oder durch unautorisierte Zugriffe manipuliert oder gefälscht werden können. Man spricht hierbei auch von Integrität.

 

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist ein hohes Maß an Datensicherheit ein besonders erstrebenswerter Zustand, da Verluste von Projekt- oder Kundendaten zum gänzlichen Stillstand des Unternehmens führen können. Neben den finanziellen Verlusten durch Produktionsstillstand, Handlungsunfähigkeit, negativen Einfluss auf das Unternehmensimage, sowie Schadenersatzforderungen Betroffener durch die Verletzung der Privatsphäre, kommen auf betroffene Unternehmen weitere Kosten zur Gewährleistung der Datensicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen hinzu.

 

 

„Besser jetzt agieren, als später reagieren!“

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung?

 

Dann kontaktieren Sie uns einfach sicher über unser Kontaktformular oder rufen uns gleich an 

(06726 - 807 4321 oder 0172 - 6 55 00 55)  – wir sind gerne für Sie da!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DigiRep.net